Lifestyle Travel

Livin‘ Easy: Dive Time

Durch meinen Freund habe ich 2012 meinen Tauchschein gemacht. Nie im Leben hätte ich jemals daran gedacht – mal unter die Taucher zu gehen, da ich das Meer zwar über alles liebe, aber trotzdem einen gewissen Respekt davor habe. Haha – versteht mich bitte nicht falsch, aber mir ist das einfach nicht geheuer, was sich da unten so abspielt. Jetzt weiß ich es und mein Badeverhalten hat sich aufgrund meines Wissen nicht verändert.

Ich bin meinem Freund auf jeden Fall sehr dankbar, denn ohne Ihn hätte ich diese tolle Erfahrung nie gemacht. Ich kann unter Wasser wahnsinnig gut abschalten und genieße vor allem die Ruhe. Auch wenn es mir manchmal schwer fällt, nicht reden zu können. Meinem Freund ist das wiederum sehr recht. *gg* Ich fuchtle halt dann wie eine Wilde herum, bis er mich dann sieht und das Fischi dann aber schon weg ist, das ich ihm zeigen wollte. Naja, zumindest hab ich es  gesehen.

Ich liebe es, wenn wir zu zweit auf „Tauchstation“ gehen, da es mit Abstand die schönsten Tauchgänge sind… Nur wir beide und das große weite Meer. Leider kommen diese aber viel zu selten vor, da meistens (vor allem im Urlaub) ein Guide dabei ist.

Dive Time Underwater Selfie#underwaterselfie

Dive Time Underwater Heart

Wir haben schon viele schöne und aufregende Tauchgänge gemeinsam erlebt und ich finde es wunderbar, diese Erlebnisse mit jemanden teilen zu können.

Das Tauchen hat auch meine #bucketlist definitiv um einige Punkte erweitert, und 3 Highlight’s können bereits abgehakt werden!

1. Weißspitzen-Riffhai / Ägypten Tauchsafari 2012

Das Gefühl mit Haien zu tauchen kann man nicht beschreiben. Angst & Freude zugleich würde ich sagen. Da Haie nicht scheu sind, kommen sie relativ nahe und das kann schon sehr furchteinflößend sein. Es war der letzte Tauchgang unserer Tauchsafari und wir wussten, dass wir an dieser Stelle Haie antreffen werden. Als wir sie von der Ferne aus schon gesehen haben, konnte ich es noch gar nicht glauben. Aber als einer davon dann direkt auf uns zukam, schnappte ich die Hand von meinem Freund und war einfach nur wie versteinert und fasziniert von diesen Tieren.

Underwater Dive Time Shark1

Underwater Dive Time Shark2

Underwater Dive Time Shark3

Underwater Dive Time Shakr4

2. Schildkröte / Malediven 2014

Oh, wie ich sie liebe. Sie sind einfach so schön und wahnsinnig süß. Auf den Malediven haben wir so viele davon gesehen. Jedes Mal ein absolutes Highlight für mich.

Underwater Dive Time Turtle1

Underwater Dive Time Turtle2

Underwater Dive Time Me and the Turtle

Underwater Dive Time Turtle 3

3. Mantarochen / Malediven 2014

Als wir letztes Jahr unsere Malediven-Reise gebucht haben, war für uns eines klar – Tauchen mit Mantarochen hat oberste Priorität! Es gibt natürlich spezielle Tauchplätze wo die Chance auf Rochen immer sehr groß ist und unter anderem auch Manta-Putzstationen. Ja, ihr habt richtig gelesen. Das sind Plätze, wo die Manta’s kommen, um sich von den anderen Fischen putzen zu lassen. Die Unterwasserwelt ist wirklich sehr beeindruckend. Mantarochen werden fünf bis neun Meter lang (einschließlich des Schwanzes) und schweben regelrecht im Wasser. Ein ganz besonderer Moment war, als ein Manta direkt über mich schwamm. Ich habe mich in diesem Moment gerade umgedreht und mich sozusagen auf den Rücken „gelegt“ und er ist direkt über mich drüber.

Underwater Dive Time Mantarochen Maldives Malediven 1

Underwater Dive Time Mantarochen Maledven Maldives 2

Underwater Dive Time Mantarochen Malediven Maldives 3

Underrwater Dive Time Mantarochen Malediven Maldives 4

Underwater Dive Time Mantarochen Malediven Maldives 5

Underwater Dive Time Mantarochen Malediven Maldives 6

Ganz oben auf meiner #divebucketlist steht noch der Walhai, aber da muss einfach alles passen. Da muss man wirklich zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein.

Tauchsafari Südtour – Ägypten, 2012

2012 – unser erster gemeinsamer Urlaub und das gleich auf einem Boot. 1 Woche lang waren wir an Board der Contessa Mia und das Tauchen stand hier an erster Stelle. Ziemlich mutig von mir, da ich gar nicht wusste, ob ich das überhaupt vertrage. Zeitweise war mir aber eh nicht ganz wohl, nicht weil mir „schlecht“ war, sondern weil ich Angst hatte, bei dem starkem Wellengang „umzufallen“. Haha

Naja, wie man sieht, ist alles gut gegangen und es war wirklich einer der schönsten Urlaube den ich je gemacht habe. Entspannung pur – 1 Woche keine Schuhe, kein Make-up, wunderschöne Tauchgänge (auch nachts), gutes Essen und viel Schlaf. Delfine, die uns begleitet haben, traumhafte Tauchplätze, gekenterte Schiffe, glasklares Meer, fliegende Fische… und und und.

Dive Time Egypt Tauchsafari Contessa Mia

Underwater Dive Time Egypt Südtour Tauchsafari Ägypten Boattrip

Dive Time Tauchsafari Egypt Boattrip Sunset Sundowner

Meeru Island Resort, Malediven 2014

Ein lang ersehnter Wunsch ist letztes Jahr mit diesem Reiseziel für uns beide in Erfüllung gegangen. Wir wissen jetzt schon, dass es sicher nicht das letzte Mal war. Wir haben das Paradies gefunden!

Dive Time Paradise Malediven Maldives Meeru Island Resort 1

Dive Time Paradise Malediven Maldives Meeru Island Resort White Beach 2

Dive Time Paradise Malediven Maldives Meeru Island Resort 2

Dive Time Paradise Malediven Maldives Meeru Island Resort Palmtree

Hier noch ein paar weitere Eindrücke unserer Tauchgänge:

Dive Time Underwater Yellow Fish

Dive Time Underwater Wrack Tauchen

Underwater Dive Time Leopard Drückerfisch MaledivenMein absoluter Lieblingsfisch – Leopard-Drückerfisch

Underwater Dive Time Maldives

Underwater Dive Time Muräne

Underwater Dive Time Me and you

Underwater Dive Time Wrack Malediven

Underwater Heart Dive Time

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Livin‘ Easy: Sun is up! – LEO …and other stories
    1. August 2015 at 7:35

    […] sehr gerne, jedoch meistens im Urlaub, da wir zu Hause leider viel zu wenig Zeit dafür haben. Hier geht’s zum Beitrag, wer ihn noch nicht gelesen hat. Man ist natürlich so gut wie immer mit […]

  • Reply
    M.A.N.D.U. meets Blogger + Video - LEO ...and other stories
    9. März 2016 at 21:12

    […] eine der wenigen Bloggerinnen, die nicht sportlich ist. Nämlich so wirklich gar nicht. Ja, ok, ich tauche, aber das kann man erstens nicht als Sport bezeichnen und zweitens mache ich das auch nur im […]

  • Reply
    Packin' my bags - Diving Edition + Video - LEO ...and other stories
    23. April 2016 at 8:36

    […] ich denn alles so im Tauchgepäck habe – eine „Diving Edition“ sozusagen. Das Tauchen habe ich 2012 durch meinen Freund angefangen und bin wirklich froh, diese Entscheidung getroffen zu […]

  • Reply
    sisters, jeans & messy buns
    24. April 2016 at 22:55

    Wundervolle Bilder! WOW! Einen Hai, einen Manta oder einen Walhai hätte ich in Thailand auch gerne gesehen, doch leider hatten wir kein Glück. Aber vielleicht beim nächsten Mal! 😀
    Nun habe ich Sehnsucht nach dem Wasser 😀
    Liebe Grüße, Natascha

  • Leave a Reply

    Close