Lifestyle Linz

CrossFit with myClubs

Wer mich kennt, weiß, dass ich ein absoluter Sportmuffel bin. Irgendwie habe ich noch immer nicht die richtige Sportart für mich gefunden, da ich wirklich ein richtiger Faulpelz bin, wenn es um Bewegung geht. Was bei mir noch dazu kommt – ich arbeite Vollzeit und mit dem Blog kann es da schon mal etwas eng werden. Ja, ich weiß, das ist keine Ausrede, aber ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich Arbeit, Blog, Sport, meinen Mann, Freunde und Familie unter einen Hut bekommen soll!? Da ich aber grundsätzlich neuen Sportarten sehr aufgeschlossen bin, freute ich mich umso mehr über die Einladung von myClubs zum CrossFit Event.

Da meiner Meinung nach Abwechslung beim Sport das Wichtigste ist, kann hier das myClubs Konzept in vollen Zügen punkten. Für mich als Antisportler ist das Konzept absolut perfekt und der Gedanke sich nicht fix in einem Fitnessstudio einschreiben zu müssen, sehr beruhigend. Wie viele gibt es da draußen, die Jahresverträge abschließen und dann monatelang nicht ins Studio gehen und trotzdem zahlen? Aber dazu später mehr…

CrossFit mit myClubs

Für ein Blogger Event wurden wir von myClubs ins CrossFit 4020 nach Leonding eingeladen. Ich sagte natürlich sofort zu, ohne auch nur annähernd zu überlegen, was denn da auf mich zukommen würde. Wir wurden mit leckeren Drinks und tollen Geschenken überrascht. Voller Motivation ging es dann los. Bis dato wusste ich nicht, was CrossFit eigentlich ist, was auch vielleicht gar nicht so schlecht war. Wer weiß, ob ich da sonst so schnell zugesagt hätte?

CrossFit ist keine eigene Sportart, sondern verbindet in jeder Einheit viele verschiedene Elemente aus Gewichtheben, Leichtathletik, Gymnastik, Herz-Kreislauftraining und und und. Jede Einheit wird mit einem kurzem Warum-Up gestartet, was in unserem Fall 100 (!!!) Jumping Jacks (Hampelmänner) waren. Anschließend gibt es ein Kräftigungstraining und die jeweiligen Übungen des täglichen WoD’s (Workout of the Day) werden besprochen, geübt, verinnerlicht und Fehler korrigiert. Nun kommt der anstrengende Part: DAS WOD (Workout of the Day). Die Uhr wird hier auf 10 Minuten gestellt und innerhalb dieser Zeit werden schnellstmöglich die einzelnen Übungen des WoD’s gemacht. Gemeinsam wird geschwitzt, angefeuert und herausgefordert und zum Schluss gratuliert! Und ein Muskelkater der Sonderklasse ist garantiert!

Besonders gefreut habe ich mich über die eigene myClubs-Mitgliedskarte, wo wir jetzt die Möglichkeit haben das komplette Angebot zu nutzen und die verschiedensten Sportarten ausprobieren können! Für mich ein super Ansporn und wer weiß, vielleicht komme ich ja doch noch auf den Geschmack!?

About myClubs

myClubs ist die Sportlösung für alle, die nach Abwechslung suchen und gerne Neues ausprobieren. Mit einer einzigen Mitgliedschaft haben myClubs Kunden Zugang zu 250 Sportanbietern in Österreich. In Wien, Linz,  Graz, Salzburg, Innsbruck und Klagenfurt kann das Sportnetzwerk bereits genutzt werden, weitere Standorte sind geplant. Trainiert wird zum Fixpreis, ohne Bindung oder Einschreibgebühren, kostengünstig und vor allem: Zeitlich und räumlich vollkommen flexibel.

Eine Mitgliedschaft. Unlimitiert Sport.

Bei myClubs findest man exklusive Sportpartner mit tollen Kursangeboten. Man hat die Möglichkeit aus Kursen wie Boxen, Bootcamp, Crosstraining, Yoga, Pilates, Tanzen, diversen Fitnesskursen, T.R.X., Vibrationstraining und vielem mehr oder Infrastrukturangeboten wie Reiten, Tennis, Golf, Badminton, Tageskarten im Fitnessstudio und EMS zu wählen. Auch Sommersportarten wie Beachvolleyball, Tennis, Beachtennis, Stand­ Up Paddling und Klettern sind im myClubs Sportangebot enthalten. Man kann mit seiner Karte jeden Sport machen, auf den man gerade Lust hat ­- wann und wo entscheidest du. Am besten ihr schaut direkt in der myClubs Sportsuche eurer Stadt, welche Sportarten angeboten werden.

Na, Lust bekommen? Dann habe ich noch ein kleines Goodie für euch!

Mit dem Rabattcode: UMQXYPA bekommt ihr –50% auf den ersten Monat für den Flex4 und Unlimited Tarif! Gültig bis 30.4.2017.

Photo Credit: Agentur LOOP

In sportlicher Kooperation mit myClubs

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Sarah
    25. März 2017 at 20:57

    Klingt sehr interessant!
    Ich kann dich durchaus verstehen, alles unter einem Hut zu bekommen ist nicht so einfach!
    Ich selber gehe ins Fitnessstudio und ich liebe es einfach!
    Mir macht es unfassbar viel Spaß und ich bin sehr froh, dass ich mich dort angemeldet habe!
    Ganz Liebe Grüße Sarah <3

  • Leave a Reply

    Close