Personal

Alles neu macht der Mai

Ich habe in den letzten Wochen gemerkt, dass ich einen bzw. vielleicht sogar zwei Gänge zurück schalten muss. Man kann einfach nicht auf allen Hochzeiten gleichzeitig tanzen, was ich aber liebend gerne machen würde. Ich arbeite aber nun mal Vollzeit und führe meinen Blog „nur“ nebenbei, nicht hauptberuflich, sowie es sich aber sehr oft anfühlt… Ein Blog ist jede Menge Arbeit, die viele gar nicht sehen.

Nach über zwei Jahren stoße ich oft an meine Grenzen und das hat mir auch mein Körper vor zwei Wochen gezeigt, dass es so nicht weitergehen kann. Ich will hier keineswegs jammern, denn mein Blog ist einfach zu einem großen Teil  meines Lebens geworden und ich kann mir ein Leben ohne den Blog gar nicht mehr vorstellen. Klar, wird das keiner ewig machen, aber die nächsten Jahre werdet ihr natürlich weiterhin mit Content versorgt. Wichtig für mich ist es jetzt vor allem, eine Balance zwischen Job, Blog und Privatleben zu schaffen, was meiner Meinung nach ziemlich schwer ist. Denn wie so oft beklagt, ist mein Zeitmanagement eine Katastrophe. Ich bekomme zwar immer alles irgendwie unter einen Hut, aber trotzdem bleibt auch viel auf der Strecke.

Bei uns ist seit dem Urlaub aus Thailand kaum Normalität eingekehrt, da ich von einem sehr persönlichen und familiären Rückschlag aus der Bahn geworfen wurde, auf das ich aber jetzt nicht näher eingehen möchte. Natürlich sind solche Sachen kaum vorhersehbar und kommen immer dann, wenn man sie am wenigsten gebrauchen kann. Aber das sind so Aufgaben im Leben, die man gestellt bekommt und man dann einfach stark sein muss.

Was es für mich zusätzlich schwer macht, ist dass sich so gut wie alles in Wien abspielt und ich durch meinen Vollzeit Job einfach nicht überall dabei sein kann. Dies hat mich wirklich sehr lange Zeit traurig gemacht, aber ich habe mich jetzt schon damit abgefunden und freue mich dann umso mehr, wenn ab und zu mal ein Event in Linz stattfindet. Ich werde jetzt auf jeden Fall ab Mai versuchen mich besser zu organisieren und wieder etwas mehr zu leben…

Vielen Dank an Julia von Steel The Idea für die Fotos!

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Melanie
    1. Mai 2017 at 10:04

    Was für ein toller Look! Slipper, Tasche und Pulli gefallen mir ja sehr gut. Den Look würde ich genauso tragen :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  • Reply
    Kristina
    2. Mai 2017 at 10:15

    Ich kann dich gut verstehen, auch wenn man nicht Vollzeit bloggt, ist man schnell versucht, zu viel Zeit in den Blog zu stecken und vergisst, dass es eben nur ein Hobby ist. Ich versuche auch immer noch die richtige Balance zu finden – was nicht immer einfach ist! In Deutschland sieht es mit den Event ähnlich aus, die meisten spielen sich in Berlin/Düsseldorf oder Hamburg ab, wenn man im Süden wohnt, schaut man oft in die Röhre. Egal, man kann schließlich auch so Spaß an seinem Hobby haben 🙂
    Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary

  • Reply
    Bianca
    2. Mai 2017 at 11:03

    Ich freu mich mega auf dich!!!

    Tolle Fotos du liebe :-* Bussis

    • Reply
      stefanie
      4. Mai 2017 at 10:11

      Danke! 🙂 Ich freu mich auch schon mega und es muss dann einfach schön werden! Bussi Steffi

    Leave a Reply

    Close