Travel

Hotel Review: Hotel Gustave, Paris

Ein angemessenes Hotel in Paris zu finden, ist ja meiner Meinung nach nicht ganz so einfach. Die Standards in Paris kann man nicht mit denen bei uns in Österreich vergleichen. Ich war bereits zweimal in Paris, jedoch war ich beim ersten Mal noch ein Kind und beim zweiten Mal als Jugendliche, wo wir in einer richtigen Absteige gehaust haben. Ja, da waren die Ansprüche noch nicht so hoch. Ich will zwar nicht sagen, dass meine Ansprüche in den letzten Jahren so gestiegen sind, aber na klar verschieben sich mit der Zeit die Prioritäten. Für mich steht natürlich Sauberkeit an oberster Stelle, um sich auch richtig wohlfühlen zu können.

Das Hotel & Die Lage

Das Hotel Gustave liegt in der Rue Viala und ist nur zehn Gehminuten vom Eiffelturm entfernt. Das hat uns aber nicht daran gehindert, auch mal in ein Uber zu steigen. Seitdem ich das Uber fahren in Wien entdeckt habe, bin ich fast ein wenig süchtig danach. Das Hotel wurde kürzlich renoviert und erstrahlt nun in neuem Glanz. Da die Rezeption 24 Stunden besetzt ist, war es auch absolut kein Problem, dass wir erst spät nachts angereist sind. Wir erhielten schnellstmöglich unsere Zimmerkarte und fielen gleich in unser Bett. Auch die Lobby wirkte sehr einladend.

Standard Doppelzimmer

Das Hotel verfügt über insgesamt 32 Zimmer, wovon es verschiedene Kategorieren gibt. Wir hatten ein Standard Doppelzimmer, welches für unseren Aufenthalt absolut ausreichend war. Klein aber fein trifft es hier sehr gut. Aber was braucht man bei einem Städtetrip schon viel Platz? Wenn man den ganzen Tag auf den Beinen ist, ist man sowieso am Abend froh, sich ins Bett fallen lassen zu können. Natürlich habe ich mir während unseres Aufenthaltes Zutritt in ein Deluxe Zimmer verschafft, da ich es einfach wissen wollte, wie es sich anfühlt, den Eiffelturm aus dem Fenster zu sehen. Und ja, es ist echt ein tolles Gefühl, aber hat halt auch seinen Preis. Ob das dann dafür steht, ist hier die Frage. Die Zimmer sind sehr ansprechend und alle ähnlich in ihrem Design. Auch der Blick auf die französischen Straßen hat was, wenn man morgens das Fenster aufmacht. Das Badezimmer war ausgestattet mit Dusche, WC und Wachbecken.

Das Frühstück

Wir hatten bei unserem Hotel das Frühstück dabei und das war auch gut so, sich nicht am Morgen schon ein Lokal suchen zu müssen. Auch wenn es in Paris unzählige gehypte Brunch Lokale gibt, aber für das habe ich echt am Morgen keine Nerven. Wir haben es beim Abendessen gesehen, wo wir mal ins Ober Mamma gehen wollten. Als wir aus dem Taxi ausgestiegen sind, hat sich eine mega lange Schlange vor dem Lokal erstreckt, sorry, aber so gut kann das Essen gar nicht sein, dass ich mich dafür weiß ich nicht wie lange anstelle!? Hallo, wo sind wir denn? Naja, aber um auf das Frühstück zurück zu kommen – alles da, was man braucht. Ich liebe ja Baguettes und französiches Brot und das gab es natürlich in Hülle und Fülle. Dazu lecker Schinken und Camenbert, danach noch ein Honigbrot. Lecker. Frisch gepresster Orangensaft, Joghurt und Obst rundeten das Frühstücksangebot ab.

Fazit

Ein tolles 4-Sterne Hotel in super zentraler Lage, dass ich absolut weiterempfehlen kann. Das einzige kleine Manko, war der leicht muffige Geruch auf den Zimmern. Man muss aber bedenken, dass es ein altes Gebäude ist und das durchaus mal sein kann. Fenster auf, frische Luft rein und alles gut. Da konnten wir absolut drüber hinweg sehen, da es wirklich sehr sauber und gepflegt war.

 

Vielen Dank an das Hotel Gustave für die Einladung.

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Kathi
    16. Mai 2017 at 16:22

    Ein tolles und vor allem bezahlbares Hotel in Paris zu finden gleicht der Suche nach einer Stecknadel im Heuhaufen 🙂 Aber hier scheint ihr wirklich einen tollen Griff gemacht zu haben. Schön modern und von der Lage her sehr zentral gelegen. Große Zimmer findet man in Paris eh ganz selten und meist ist man ja eh nur zum Schlafen dort…
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  • Reply
    Danie
    17. Mai 2017 at 6:35

    Da hast du recht – als wir im Oktober in Paris waren hatten wir ein Hotel in der Innenstadt … Würd auch nur mehr eins am Eifelturm nehmen und da hattest du wohl echt einen schönen Aufenthalt ….

    Vielleicht schaffe ich es noch mal nach Paris, dann werden wir das Hotel sicher ins Auge fassen 🙂

    LG Danie
    http://www.daaaniieee.at

  • Reply
    Carina
    17. Mai 2017 at 13:28

    Die richtigen Hotels in einer Großstadt zu finden ist wirklich gar nicht immer so einfach. Besonders in Paris, da muss ich dir zustimmen. Ich werde dieses hier aber mit Sicherheit in Erinnerung behalten, falls es bald mal wieder nach Paris gehen sollte 🙂
    xx Carina

  • Leave a Reply

    Close