Food & Drinks Lifestyle

Juice Cleanse: Urban Monkey x Lieferei

Bereits Anfang des Jahres habe ich meine zweite Saftkur gemacht und bin immer wieder erstaunt, wie gut es mir an diesen Tagen geht. Daher habe ich beschlossen, das erste Mal im Sommer ein Juice Cleanse mit den Säften von Urban Monkey zu machen. Vor meiner ersten Saftkur konnte ich mir das sowas von gar nicht vorstellen, dass ich es nur einen Tag ohne Essen überstehen könnte und jetzt habe ich richtig Gefallen daran gefunden. Aber glaubt mir, wenn man etwas will, geht alles und es spielt sich ein großer Teil im Kopf ab. Grundsätzlich geht es mir an Detox Tagen nicht anders als sonst. Appetit habe ich sowieso immer, auch wenn ich normal esse. Ich liebe es einfach zu essen.

Da es bereits meine dritte Saftkur war, wusste ich schon, was auf mich zukommen wird. Dieses Mal habe ich auch keine besonderen Vorbereitungen getroffen. Die sogenannten Entlastungstage wurden nicht eingehalten und so wurde ganz ohne große Aufregung in den ersten Tag gestartet. So gut wie dieses Mal ist es mir noch nie ergangen, vielleicht auch ein Grund, dass Sommer ist und man bei dieser Hitze sowieso keinen großen Appetit hat.

Die Lieferung

Den Liefertermin und zugleich Abstellort gibt man ganz einfach bei der Bestellung an. Ich wurde am Vortag informiert, dass der Fahrer bei seiner Kontrolltour in der Nacht bei meiner Eingangstüre nicht hinein gekommen ist. Somit habe ich den Lieferort noch rechtzeitig ändern können und die Säfte wurden mir problemlos in die Arbeit geliefert.

Die Lieferung erfolgt immer zwischen 04.00 und 07.00 Uhr in der Früh und so kann man auch direkt am Tag der Lieferung mit der Kur beginnen. Die Säfte sind nach der Lieferung noch in etwa zwei Wochen haltbar, sollte einem doch etwas dazwischen kommen.

Die Lieferei

Die Lieferei ist ein sehr junges Start-Up aus Wien und steht für ein exklusives und sorgfältig ausgewähltes Sortiment aus alkoholischen- und auch anti-alkoholischen Getränken sowie Snacks und die besten Produkten für die Individualisten da draußen.

Urban Monkey

Durch ein aufwendiges Verfahren wird das Obst & Gemüse bei Urban Monkey besonders schonend kaltgepresst. Ganz ohne Hitze! So bleiben alle Vitamine und Nährstoffe unbeschadet und landen in deinem Smoothie oder kaltgepressten Saft.

Ganz neu: Die Urban Monkey Detox Boxen! Mann muss nichts kochen oder vorbereiten. So spart man Zeit, Geld und vor allem Nerven.

Die Säfte

Saftige Äpfel, cremige Avocados und herrlich rote Himbeeren: In den Säften ist nur das wirklich gute Zeug. Alle Säfte sind 100% kaltgepresst und wurden nie erhitzt. Nur so bleiben alle Vitamine erhalten. Insgesamt befinden sich 18 Säfte in der Box. 6 Säfte pro Tag, alle 2-3 Stunden.

Iron Man Apfel, Ananas, Spinat, Kohl & Minze Der perfekte Saft um in den Tag zu starten. Mein absoluter Lieblingsjuice während der Safttage.

Beet It Rote Beete, Apfel, Karotte, Ingwer & Zitrone Ich liebe Rote Rüben Salat, aber beim Saft muss ich echt passen. Ich habe zwar schon weitaus schlimmere Rote Beete Säfte getrunken, aber wir werden einfach keine Freunde. Leider hat die Rote Beete den Geschmack des Saftes absolut für sich eingenommen und somit sind dieser Saft und ich nicht wirklich warm miteinander geworden.

Six & the City Granatapfel, Apfel, Kokosnusswasser Ihr wisst, ich liebe Kokosnusswasser und kann davon gar nicht genug kriegen. Umso mehr freute ich mich über diesen Saft und noch dazu in dieser Kombi – einfach super lecker!

Pine Fiction Apfel, Birne, Ananas, Limette, Kurkuma, Cayenne Pfeffer Die Zutaten dieses Saftes scheinen zuerst sehr lecker, aber der scharfe Abgang hat es wirklich in sich. Ich mag es gar nicht scharf und schon gar nicht beim Trinken, aber es gibt definitiv schlimmere Säfte.

Tag 1

Am ersten Tag war ich schon sehr gespannt auf die Säfte und der Tag konnte gar nicht besser starten. Mit dem wohl besten Saft Iron Man erhielt man den nötigen Frischekick, den man am Morgen benötigt. Mein absoluter Favorit von den Säften. Ich musste mich echt zusammenreißen, den Saft nicht auf einmal auszutrinken. Am Abend des ersten Safttages waren mein Mann und ich sogar im Kino. Natürlich hätte ich liebend gerne Nachos gegessen, aber ich blieb stark und so gab es dieses Mal Saft statt Nachos. Vor dem Kinobesuch hatte mein Mann noch so Hunger, dass er sich noch Burger und Pommes gegönnt hat …

Tag 2

Auch am zweiten Tag gab es keinerlei Beschwerden und ich fühlte mich top fit. Die Reihenfolge der Säfte war am zweiten Tag etwas anders als wie am ersten Tag. An diesem Tag blieben sogar zwei Säfte übrig, da mein Mann und ich am Abend noch einen Termin hatten. Wir haben den Abend dann am Skybeach in der Plus City ausklingen lassen und da gab es für mich statt Cocktail einen hausgemachten Eistee, der auch sehr lecker war.

Tag 3

Am letzten Tag der Saftkur hatte ich am Abend mal einen kleinen Durchhänger. Ich war nach der Arbeit mit einer Freundin shooten und danach sind wir noch shoppen gefahren. Dazwischen habe ich irgendwie total aufs Trinken vergessen und habe dann starkes Kopfweh bekommen. Die Zeit ist dann doch etwas schneller vergangen und noch dazu war es ein sehr heißer Tag. Da es so ein wundervoller Abend war haben auch wir uns entschieden, diesen am Skybeach zu verbringen.

Fazit

Wie ihr lesen könnt, war ich jeden Tag unterwegs und habe mich durch die Saftkur keineswegs einschränken lassen. Sollte man jedoch zum ersten Mal so eine Kur machen, würde ich euch empfehlen, euch keinen unnötigen Versuchungen auszusetzen. Dieses Mal hat mich auch mein Kreislauf nicht im Stich gelassen. Das Wichtigste ist, nicht nur während der Kur, viel Wasser zu trinken. Auf Sport habe ich in diesen Tagen verzichtet, da ich meinen Kreislauf nicht zu sehr strapazieren wollte. Ja, ihr habt richtig gelesen – Sport – seit ein paar Wochen gehe ich regelmäßig zum Sport am See. Die Jenigen, die mir auf Instagram folgen haben es ja bereits mitbekommen. Es macht mir richtig Spaß, mal schauen, wie lange das noch anhält …

An Gewicht habe ich 1,6 kg verloren, aber klar, wenn man drei Tage keine feste Nahrung zu sich nimmt. Ich kann euch versichern, ihr fühlt euch danach so gut und der flache Bauch ist es wirklich wert. Natürlich sollte man solch eine Kur nicht machen, um Gewicht zu verlieren, sondern Körper und Seele wieder mal eine gesunde Auszeit zu gönnen. Die Nährwerte und Vitamine der Juices sind genau aufeinander abgestimmt und versorgen dich mit viel Energie. Statt Stress und chemische Zusätze an deinen Energiereserven nagen zu lassen, lädst du deine Batterie mit sauberen Superkräften auf.

Juice dich happy!

Mit dem Code „leoandotherstories10“ könnt ihr euch EUR 10,00 bei eurer nächsten Lieferei Bestellung sparen. Der Code ist bis Ende September gültig.

Gewinnspiel

Ja, ihr habt richtig gelesen. Es ist wieder an der Zeit für ein Gewinnspiel und mit Freude kann ich euch mitteilen, dass ich gemeinsam mit der Lieferei

1 Detox Box à 2 Tage

verlosen darf.

Mitmachen ist ganz einfach und lohnt sich:

  • Folge LEO …and other stories via Facebook
  • Hinterlasse unter diesem Beitrag ein Kommentar mit deiner E-Mail-Adresse.
  • Das Gewinnspiel endet am 30. Juli 2017 um 18:00 Uhr.
  • Das Gewinnspiel ist für Österreich offen.
  • Der Gewinner wird per Zufallsgenerator ausgelost und per Mail verständigt.
  • Die Mehrfachteilnahme ist ausgeschlossen.

Ich drücke euch ganz fest die Daumen!

 *In freundlicher Zusammenarbeit mit „Die Lieferei“

You Might Also Like

31 Comments

  • Reply
    Sarah
    19. Juli 2017 at 8:24

    Immer super, deine Erfahrungen zu lesen. Ich werd es mir jetzt zwar bestellen, aber gewinnen wär natürlich auch klasse
    Bin schon darauf gespannt

  • Reply
    Petra
    19. Juli 2017 at 8:24

    Hallo,

    so eine Saftkur würde meinem Körper sicher auch nicht schaden,
    dein Post klingt wirklich sehr interessant.

    Ganz liebe Grüße
    Petra

  • Reply
    Johanna
    19. Juli 2017 at 8:50

    Hey Stefanie!
    War wirklich gespannt auf dein Resümee. Und es hört sich toll an! Spiele schon länger mit dem Gedanken eine Saftkur zu machen, es war mir jedoch bisher einfach zu teuer… Auserdem fällt mir die Vorstellung schwer, 3 Tage nichts essen zu sollen.
    Würde mich sehr über den Gewinn freuen und würde dann auch gerne die Herausforderung annehmen .
    Lg Johanna

  • Reply
    Teresa
    19. Juli 2017 at 9:29

    Hi Steffi,

    Ich habe vor ca. einem halben Jahr schon mal eine Saftkur gemacht von einem anderen Anbieter und war von den Säften nicht so richtig überzeugt und hab es deshalb nicht mehr ausprobiert, obwohl ich die Saftkur sehr gerne gemacht hab und das Ergebnis nach 3 Tagen auch toll war (der Bauch war so flach und hatte danach große Sportmotivation). Die Sportmotivation ist seitdem leider nicht mehr so da, deshalb würd ich mich sehr über die Saftkur freuen

    Alles Liebe,
    Teresa

  • Reply
    Eva
    19. Juli 2017 at 9:56

    Hallo, hab jetzt auch schon ein paar mal überlegt, mir diese saftkur zu bestellen, nun bin ich erst recht überzeugt 🙂
    Eine detox Box zu gewinnen, wär natürlich noch schöner 🙂
    Lg

  • Reply
    Alina
    19. Juli 2017 at 10:24

    Oh toll! Eine Saftkur auszuprobieren steht schon lange auf meiner To-do Liste 🙂
    Liebe Grüße,
    Alina

  • Reply
    Babsi
    19. Juli 2017 at 10:55

    Ein sehr cooler Bericht zu deiner Detox Kur (sowie eigentlich alle deine Posts )… Ich habe so etwas leider noch nicht probiert aber ich würde mich freuen wenn ich jetzt dank deines Gewinnspiele die Chance dazu bekomme würde

  • Reply
    Danie
    19. Juli 2017 at 14:06

    Ich hab auch gerade eine gemacht und bin begeistert 🙂

    Natürlich mal was gewinnen, wär noch toller 🙂

    LG Danie

  • Reply
    Liesi
    19. Juli 2017 at 15:37

    Ich würde so gerne mal eine Saftkur testen, vielleicht habe ich ja Glück

  • Reply
    Nicole
    19. Juli 2017 at 15:51

    ich würde das echt gern mal probieren 🙂

  • Reply
    Andrea Odörfer
    19. Juli 2017 at 17:22

    Ich möchte auch gerne mal eine Detox-Kur machen. Liebe Grüße, Andrea

  • Reply
    Viki
    19. Juli 2017 at 20:05

    Ich hab auch gerade eine Kur hinter mir und da es viel einfacher ist als gedacht würde ich schon bald gerne die nächste machen, am liebsten eine gewonnene Lg Viki

  • Reply
    Babsi
    20. Juli 2017 at 9:21

    Liebe Steffi, toller Post – ich würde mich total freuen mal eine Saftkur ausprobieren
    zu können. LG Babsi

  • Reply
    Tine
    20. Juli 2017 at 11:05

    Nach Schwangerschaft & stillzeit würde meinem Körper dieser Energie Boost und Reinigung sicherlich richtig gut tun!
    Ich würde mich sehr darüber freuen es testen zu dürfen!!!

  • Reply
    Theresa
    20. Juli 2017 at 12:08

    Das hört sich ja super an!

  • Reply
    Daniela
    20. Juli 2017 at 16:23

    Lecker Lecker Lecker ☺️ mag ich auch probieren…

  • Reply
    Alexandra
    20. Juli 2017 at 16:37

    Das wäre sooo super.
    Wollte ich schon immer mal testen…

  • Reply
    Stefanie
    20. Juli 2017 at 22:08

    Würde das gerne mal ausprobieren! 🙂

  • Reply
    Marlene Wratschko
    22. Juli 2017 at 13:19

    Hallo 🙂
    Danke für deinen ausführlichen Erfahrungsbericht, überlege schon länger eine Saftkur auszuprobieren und da es für mich bald an den Strand geht wär dieser Gewinn perfekt für mich!
    LG
    Marlene

  • Reply
    Victoria
    22. Juli 2017 at 13:27

    Schon lange möchte ich so eine Kur testen!! Würd mich freun 🙂

  • Reply
    Elena
    23. Juli 2017 at 8:09

    Würde super gerne mal schauen wie mein Körper auf so eine Saftkur reagiert und würde mich sehr über den Gewinn freuen!

  • Reply
    Miriam
    23. Juli 2017 at 16:52

    Toller, ehrlicher Bericht 🙂
    Will ich unbedingt einmal ausprobieren. Noch feiner wäre es, wenn ich sie auch noch gewinnen würde 🙂
    Liebe Grüße aus Kärnten.

  • Reply
    Nadine
    23. Juli 2017 at 17:15

    Hallo 🙂 ich bin schon lange am hin und her überlegen kurz vor dem urlaub noch so eine kur zu machen. Dieser gewinn wäre perfekt ❤️ Super informativer beitrag übrigends 🙂

  • Reply
    Stefanie
    23. Juli 2017 at 17:37

    Ist immer toll deine Erfahrungen zu lesen.
    Eine Saftkur habe ich schon lange auf meiner To-Do-Liste stehen . Würde micher daher darüber sehr freuen ☺️

  • Reply
    Michaela
    23. Juli 2017 at 17:55

    Toller Beitrag, da bekommt man richtig Lust eine Saftkur auszuprobieren

  • Reply
    Lisa
    23. Juli 2017 at 21:24

    Hallöchen 🙂
    so eine Saftkur zu gewinnen wäre einfach mega toll, und ich würde mich so sehr darüber freuen, weil meinen Körper das glaub ich echt mal gut tun würde hihi 🙂

  • Reply
    Tina
    24. Juli 2017 at 9:24

    Hey! Die Säfte sind super lecker und möchte die Chance nutzen sie wieder probieren zu können.

  • Reply
    Ilse
    24. Juli 2017 at 19:14

    Hey, danke für deinen Bericht.
    So eine kleine Detox-Kur könnte mein Körper grad echt gut vertragen 🙂
    Außerdem hab ich leider sowas noch nie probiert 🙁
    Lg

  • Reply
    Julia
    25. Juli 2017 at 21:17

    Toller Post – die Saftkur hat mich schon länger interessiert Vielleicht hab ich ja Glück
    Liebste Grüße!

  • Reply
    Nadja Hirz
    30. Juli 2017 at 15:58

    Würde mich rießig über die Säfte freuen 🙂

    Toller Blogbeitrag

    Liebe Grüße

    Nadja

  • Reply
    Sarah
    30. Juli 2017 at 16:01

    Hallo Steffi!
    Ich seh und hör einfach immer wieder von dieser Detox Kur und würde es so gerne mal probieren. Ich würde so gern wissen ob ich es überhaupt aushalten würde nichts zu essen Es wäre auch interessant zu sehen wie ich drauf ‚reagiere‘. Daher würde ich mich MEGA über einen Gewinn freuen, um es einfach mal zu testen!

  • Leave a Reply

    Close