Austria Travel

Exklusive Tage: Mit der Urlaubsbox nach Bad Aussee

Ob Städtetrip oder Wellness-Wochenende, einen Kurzurlaub braucht jeder mal. Egal ob mit seinem Liebsten, der besten Freundin oder der Familie. Ich liebe es kleine Auszeiten vom Alltag zu nehmen und neue Hotels zu erkunden. Kurztrips stehen momentan sehr hoch im Kurs und oft braucht es gar keinen großen Anlass um sich mal für ein paar Tage zu verabschieden. Die Urlaubsbox ist jedoch das perfekte Geschenk und eine kreative Alternative zu Pralinen, Krawatten und Co. So habe ich vor zwei Wochen mit meiner Cousine ein wunderschönes, entspanntes Mädels-Wochenende in Bad Aussee verbracht. Schöner kann schenken nicht sein!

Da ich ja ein absoluter Österreich Liebhaber bin, habe ich mich wieder für einen Kurztrip in Österreich enschieden. Wie sagt man so schön – warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. Die Urlaubsbox Exklusive Tage bietet eine Auswahl von knapp 70 Hotels in 6 verschiedenen Ländern. Die Entscheidung für diese Box war mehr als perfekt und hier wird bestimmt jeder fündig. Exklusive Hotels der absoluten Premiumklasse, exquisites Ambiente und nachhaltige Entspannung.

Was ist die Urlaubsbox?

Die Urlaubsbox ist der schnelle und einfache Weg zu einem unvergesslichen Kurzurlaub. Sie enthält einen Hotelgutschein für eine Kurzreise für zwei Personen inklusive Frühstück oder einen Erlebnisgutschein wie zum Beispiel ein romantisches Candle-Light-Dinner in einem exquisiten Restaurant. Viele Urlaubsboxen enthalten zusätzlich einen Wertgutschein für Hotel-Leistungen wie Weinverkostungen, Wellness-Anwendungen oder Greenfees, abhängig vom Angebot des jeweiligen Hotels. Die Urlaubsbox ist jedenfalls immer deutlich mehr wert als sie kostet.

Die Gutscheine können für Hotels und Restaurants in den schönsten Gegenden Europas eingelöst werden. Zur Auswahl steht ein breites Spektrum an Unterkünften – vom gemütlichen Landhotel bis hin zum exklusiven Vier-Sterne-Haus. Wellness-Wochenende, Romantikurlaub für Zwei, Berge, Sport, City-Trip und vieles mehr – für jeden Geschmack steht die passende Urlaubsbox bereit.

Als Geschenkgutschein für jeden Anlass kommt die Urlaubsbox in der edlen Metallbox mit Banderole. Ein hochwertiges Geschenk für einen besonderen Menschen – oder natürlich zum Selbstverreisen.

Wie funktioniert die Buchung?

Die Urlaubsbox kann jederzeit ganz einfach und bequem unter urlaubsbox.com bestellt und mit allen gängigen Zahlungsmitteln bezahlt werden. Damit der Urlaub von der ersten Minute weg ein unvergesslich schönes Erlebnis ist, helfen die freundlichen Mitarbeiter der Hotline bei der Buchung. Oder man bucht einfach direkt online über die praktische Buchungsplattform.

Im beigelegten Hotelkatalog wird ein großer Teil der Hotels vorgestellt, die komplette, aktuell gültige Auswahl findet ihr aber im Internet. Es hat schon was an sich, wieder mal einen Katalog durchzublättern und sich von den Bildern inspirieren zu lassen. Oder wann hattet ihr das letzte Mal einen Reisekatalog in der Hand? Alle Hotels werden genau beschrieben und ihr findet auch ein paar Fotos. Nach Durchblättern der Hotels habe ich eine ganz besondere Auswahl getroffen.

Die Buchung funktioniert kinderleicht und kann im Internet oder telefonisch getätigt werden. Ich habe mich für das Internet entschieden, hierzu muss lediglich der Gutscheincode, welcher sich in der Box befindet, eingegeben werden und schon werden die Hotels angezeigt. Ich habe unser Wunschhotel und Datum ausgewählt, wobei man hier auch einen Alternativtermin eingeben kann. Einen Tag später hatte ich bereits ein E-Mail mit der Bestätigung im Posteingang. Die Freude war groß.

Unser Hotel: Narzissen Vital Resort, Bad Aussee

Bei der großen Auswahl an Hotels, ist mir die Entscheidung wieder mal nicht leicht gefallen. Ich wollte etwas Besonderes. Das Salzkammergut hat mich schon immer fasziniert und daher ist die Wahl auf den Narzissen Resort in Bad Aussee gefallen. Vor einigen Jahren war ich schon mal im wunderschönen Ausseerland, habe aber von der Umgebung viel zu wenig zu sehen bekommen. Bad Aussee ist nur 1,5 Autostunden von uns entfernt und daher ideal für einen Kurztrip.

Eingerahmt von den Gipfeln des Dachsteins und des Losers liegt der Narzissen Vital Resort Bad Aussee. Das Hotel wurde vor knapp zwei Jahren eröffnet und erstrahlt noch immer in neuem Glanz. 52 geräumige Suiten mit hochwertiger Ausstattung bieten prächtigen Bergblick vom Balkon oder der Terrasse. Unser Zimmer, die Juniorsuite Narzissenblüte war sehr geräumig und bat so genügend Platz und Freiraum für jeden von uns. Das Kopfpolstermenü wurde auch gleich in Anspruch genommen und so haben wir für jeden von uns ein Zirbenkissen für den gesunden Schlaf aufs Zimmer kommen lassen.

Auch die Badetasche inkl. Bademantel und Handtücher stand schon bereit. Ohne lange zu zögern haben wir uns gleich in unsere Bikinis geworfen. Man gelangt direkt von den Zimmern durch einen Verbindungsgang in die Therme und erspart sich so große Wege. Den restlichen Nachmittag haben wir gemütlich im Saunabereich verbracht. In schöner Atmosphäre mit einzigartigem Panorama lässt es sich hier gleich doppelt entspannen. Viel Platz für Entspannung bieten hier die wunderschönen Ruheräume und die Terrasse.

Am Abend wurden wir von der Küche verwöhnt und hier kann man wirklich nicht meckern. Die Auswahl der Speisen war nicht groß, aber für jeden etwas dabei. Das herzhafte Frühstück genießt man bei Schönwetter auf der Terrasse mit einem traumhaften Panoramablick. Man findet alles was das Herz begehrt und noch viel mehr. Dank der FLEX-Halbpension kann man sich jeden Tag aufs Neue entscheiden ob man am Abend das vorgegebene Menü wählt oder á la Carte essen möchte. Entscheidet man sich für die FLEX Variante kann man völlig flexibel das Guthaben von EUR 30,00 pro Person/Tag einsetzen. Ob für ein Mittagessen im Badrestaurant, einen Snack an der Saunabar, einen Drink an der Lobbybar oder abends für unsere steirisch-mediterranen Gerichte im Narzissenrestaurant. Ein Service, den ich so noch nicht kannte und absolut begeistert war.

Direkt vor dem Narzissen Vital Resort locken unvergessliche Naturerlebnisse und sportliche Aktivitäten – wie Mountain- bike-, E-Bike-, Wander-, Golf- oder Klettertouren. Wintersportler profitieren von den Langlaufloipen, Schneeschuhwanderungen und drei Skigebieten. Das Ausseerland-Salzkammergut bietet wirklich eine große Auswahl an Ausflugszielen.

Drei-Seen-Tour

Da wir an dem Wochenende traumhaftes Wetter hatten, mussten wir natürlich die Gegend erkunden. Die Drei-Seen-Tour am Grundlsee stand schon lange auf meiner Bucket List. Nach einem herzhaften Frühstück ging es für uns mit dem Auto nach Grundlsee, wo wir direkt beim Seehotel gestartet sind. Wir schipperten gemütlich mit einem der Nostalgie-Linienschiffe über den Grundlsee und erfuhren etwas Geschichte zur Region und Tradition. Angekommen an der Schiffanlegestelle in Gößl liegt ein Spaziergang durch eine wunderschöne Kulturlandschaft vor einem. Nach ca. 20 Minuten erreicht man den idyllisch gelegenen und geheimnissvollen Toplitzsee.

Auf traditionellen Holzbooten, sogenannten Plätten, führt die Fahrt an Wasserfällen vorbei über den Toplitzsee an das Ostufer des Sees. Von hier aus sind es nur wenige Gehminuten bis zum Kammersee – dem Ursprung der Traun. Ein ganz besonderer Platz. Nach einem tollen und ereignisreichen Tag ging es dann für uns am Nachmittag wieder zurück ins Hotel. Ein Naturerlebnis der besonderen Art, für das man sich auf jeden Fall Zeit nehmen sollte.

Hallstatt

Viele bezeichnen Hallstatt als den schönsten Seeort der Welt und das zieht täglich tausende Touristen an, vor allem Asiaten sind mehr als begeistert von dem malerischen Dorf am Halltstätter See. Hallstatt im österreichischen Salzkammergut ist ein idyllischer kleiner Ort, welcher zum Weltkulturerbe gehört. Am Abreisetag haben wir uns nach dem Frühstück in Richtung Hallstatt gemacht, um dort das schöne Wochenende dort ausklingen zu lassen. Ich bin jedes Mal wieder sprachlos und mehr als begeistert, wie schön es bei uns Österreich ist. Von einer Schifffahrt auf dem Halltstätter See über einen Besuch im Salzbergwerk bis hin zu gemütlichen Spaziergängen durch die entzückenden Gassen – hier hat man vielzählige Möglichkeiten um den Tag zu verbringen.

Fazit

Die Urlaubsbox ist das perfekte Geschenk, aber nicht nur für seine Liebsten, sondern auch für sich selbst! Ein Kurzurlaub ganz nach meinem Geschmack. Eine große Auswahl an Hotels ermöglicht es einem, neue Orte zu entdecken und so seinen Horizont zu erweitern. Die Abwicklung war kinderleicht und hat super geklappt, auch im Hotel wussten sie sofort Bescheid und waren sehr kompetent. Wir haben die Tage sehr genossen und ich denke gerne an die tolle Zeit, die wir hatten.

*In freundlicher Kooperation mit Urlaubsbox

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Close