Personal

That’s what friends are for …

Vor bereits über zwei Jahren habe ich diesen Beitrag über Freundschaft geschrieben. Was wäre ein Leben schon ohne Freunde? Leider gibt es uns aber in dieser Konstellation so leider nicht mehr, denn das Leben ist Veränderung. Manchmal lebt man sich auseinander, die Lebensumstände ändern sich oder Paare trennen sich und es wird schwer, den Freundeskreis aufrecht zu erhalten.

Ich musste auch selbst erst 30 Jahre werden, um zu erfahren, was Ehrlichkeit in einer Freundschaft bedeutet und dass man sich nicht jeden Tag sehen muss, um eine Freundschaft zu führen. Mit Freunden ist es nicht recht viel anders, als wie mit einer Beziehung. Vertrauen, Ehrlichkeit und Toleranz stehen hier an oberster Stelle!

Life ist better with friends!

Vor nicht ganz zwei Jahren ist etwas entstanden mit dem wohl keiner so ganz gerechnet hätte. Die liebe Bianca ist in mein Leben getreten. Eigentlich ja schon viel früher, ich weiß aber ehrlich gesagt gar nicht mehr so ganz genau, wie das Ganze angefangen hat…

Aber fangen wir mal von vorne an. Bianca und ich haben uns via Instagram kennengelernt und uns auf Anhieb immer gut verstanden. Ich denke, man spürt so etwas sofort. Der Kontakt wurde mit der Zeit immer mehr und auch intensiver, angefangen mit netten Kommentaren über private Nachrichten, bis wir dann letztendlich Nummern ausgetauscht und die ersten Telefonate geführt haben.

Der Kontakt wurde so stark, dass wir eines Tages beschlossen haben, wir müssen uns endlich persönlich kennenlernen. Gesagt. Getan. Und so habe ich mich damals in meinen Smarti geschmissen und habe die Fahrt nach Klagenfurt angetreten. Aufgeregt war ich ja schon, muss ich ganz ehrlich gestehen, aber mein Gefühl sagte mir, es sei die richtige Entscheidung. Und was solle denn schon passieren? Im schlimmsten Fall hätte ich mich wieder ins Auto gesetzt und mich auf den Nachhauseweg gemacht. Aber dem war natürlich nicht so. Bianca erwartete mich bereits und wir fielen uns gleich in die Arme.

Der Beginn einer neuen, wunderbaren Freundschaft!

Wir haben eine tolle Zeit miteinander verbracht und es konnte nicht besser laufen. Ich habe die Tage bei Bianca zu Hause geschlafen und lernte auch ihren Freund Marco kennen. Umso trauriger waren wir, als wir uns voneinander verabschieden mussten. Doch für uns beide war klar, dass wir uns ganz bald wieder sehen müssen. Leider war dies dann erst knapp 8 Monate später. Aber es war, als hätten wir uns gestern das letzte Mal gesehen. Mittlerweile haben sich auch unsere Männer kennengelernt und verstehen sich noch dazu blendend. Was will man mehr? Wir haben auch schon einige, tolle Wochenenden miteinander in Linz und Klagenfurt verbracht und tolle Sachen für das neue Jahr geplant. Ein Highlight wird bestimmt unser gemeinsamer Sommerurlaub!

Bianca und ich können über alles reden und haben immer Spaß miteinander. Aber auch ernste Themen und Probleme werden besprochen. Die Gesprächsthemen gehen uns jedenfalls nie aus und mittlerweile wissen wir auch schon, wenn die andere mal vielleicht ein paar Minuten Ruhe benötigt. Es ist schön, wenn man die gleichen Interessen teilt. Was ich an unserer Freundschaft total liebe, vor allem wenn wir zu viert unterwegs sind – wir sind allesamt sehr unkompliziert und das ergibt ein wunderbare Harmonie.

Als Bianca und Marco uns Anfang Dezember wieder in Linz besucht haben, haben wir beschlossen, unsere Freundschaft festzuhalten. Und hier möchte ich mich von Herzen bei Tessa von TVK Fotografie bedanken, die unsere Freundschaft nicht besser in Bildern festhalten hätte können. Auch wenn wir wirklich kein Glück mit dem Wetter hatten, sind wohl die schönsten Fotos entstanden und die möchte ich euch jetzt nicht mehr länger vorenthalten.

Bianca, Danke für deine Freundschaft!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Close