MEIN CITYBIKE VON KS CYCLING

MEIN CITYBIKE VON KS CYCLING

Die erste Ausfahrt mit meinem neuen Fahrrad liegt hinter mir und ich könnte glücklicher gar nicht sein. Es macht einfach richtig Spaß nach so langer Zeit wieder auf dem Rad zu sitzen. Es fährt sich richtig toll und es war die beste Entscheidung, mich für dieses Modell zu entscheiden.

Werbung: Persönliche Empfehlung

Da so viele Fragen dazu gekommen sind, möchte ich euch mit diesem Beitrag alles über den Kauf meines Fahrrades berichten. Schon seit mehr als einem Jahr war ich auf der Suche nach dem perfekten Holland Citybike und habe es nun endlich gefunden. Wo ich es bestellt habe, wie lange es gedauert hat und ob ich zufrieden bin – lest ihr in diesem Beitrag.

Photos by: TVK Fotografie

Ich möchte gerne mit euch meinen ehrlichen Erfahrungsbericht teilen und euch alles über das Fahrrad erzählen.

Bestellung

Da ich schon wirklich lange auf der Suche war und in keinem Fachgeschäft so ein Rad gefunden habe, habe ich es gewagt und im Internet ein Fahrrad gekauft. Leider hat es einfach nirgens wo so ein Rad gegeben, wie ich es mir vorgestellt habe. Ich weiß, ein Fahrrad im Internet zu kaufen ist vielleicht nicht gerade klug, aber ich muss auch gleich dazu sagen, dass ich mit diesem Rad keine weiten Strecken zurücklegen werde.

Schon letztes Jahr habe ich dieses Rad der Marke KS Cycling auf amazon entdeckt und habe mir dann die Modelle direkt beim Hersteller angesehen. Dort habe ich dann auch bestellt.

Aber Gut Ding braucht Weile, nicht wahr …

Verpackung & Versand

Der Versand nach Österreich hat zusätzlich 29,90 Euro gekostet (Deutschland kostenlos) und wurde mit DHL geliefert. Gedauert hat das Ganze etwas über eine Woche, was absolut in Ordnung war. Klar, je früher desto besser, aber jetzt bin ich so viele Jahr ohne Fahrrad ausgekommen, da machen es ein paar Tage auf oder ab auch nicht mehr aus.

Das Fahrrad war sehr gut eingepackt und ist unversehrt angekommen.

Montage

Mit nur wenigen Handgriffen, dem richtigen Werkzeug und etwas Know-How ist das Zusammenbauen absolut kein Problem. Es müssen die Pedale befestigt werden, der Lenker und der Sitz eingestellt werden. Danach gehören noch die Bremsen und der Dynamo für das Licht eingestellt – Reifen mit genug Luft versorgt und schon kann die erste Fahrt losgehen.

Preis

Wenn ihr mich fragt, war der Preis unschlagbar. Das Fahrrad hat 279,00 Euro gekostet und man muss rein gar nichts extra bestellen. Es wird alles wie Klingel, Licht, Katzenaugen, Pedale und Ständer mitgeliefert.

Einzig und allein den Korb, der meiner Meinung nach unbedingt auf so ein Rad drauf gehört, habe ich mir extra bestellt.

Modell

Das Modell Casino mit 3 Gangschaltung gibt es in vier verschiedenen Farben. Pink, Beige, Mint und Hellblau – meine Wahl war zwischen mint und hellblau, habe mich dann für hellblau entschieden. Die Entscheidung war nicht wirklich einfach muss ich sagen, da mir eigentlich alle Farben sehr gut gefallen haben. Aber ich wollte auf jeden Fall einen Pastellton.

Die passenden Griffe, Sattel und Reifen in Cremefarbe verleihen dem Fahrrad den einzigartigen Retro-Look. Ich bin auf jeden Fall hin und weg.

Die Sticker haben mir gar nicht gefallen, aber diese konnten zu meinem Glück problem- und rückstandslos entfernt werden.

Mein Mann hat sich dann auch gleich ein Fahrrad zugelegt und hat sich dann noch um eine Luftpumpe gekümmert, an die ich zB gar nie gedacht hätte. Männersache – würde ich sagen!? Oder wie sehr ihr das?

Und was auch noch ganz wichtig ist, ein Fahrrad-Schloss darf nicht fehlen!

Fazit

Wenn ihr schon immer so ein Fahrrad haben wolltet, dann müsst ihr hier einfach zuschlagen. Preis/Leistung ist hier einfach unschlagbar. Bei Fragen meldet euch bitte gerne.

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Kategorien

Close