Austria Travel

Hotel Review: Seepark Hotel, Klagenfurt

Letztes Wochenende waren mein Mann und ich am wunderschönen Wörthersee um dort eine Freundin zu besuchen. Wir hatten ein traumhaftes Wochenende und dieses Mal meinte es auch der Wettergott endlich mal gut mit uns. Schon als Jugendliche, als sie das Hotel damals gebaut haben, habe ich sozusagen schon davon geträumt mal eine Nacht dort zu verbringen. Die Außenfassade des Hotels hat mich schon immer fasziniert. Wir waren früher immer mit einer riesen Truppe in Klagenfurt beim Grand Slam und haben damals live miterlebt wie das Hotel gebaut wurde. Einige Jahre später also, durfte ich dann tatsächlich zwei Nächte dort verbringen und könnte glücklicher gar nicht sein. Es hat seinen ganz eigenen Flair direkt am See zu wohnen.

Das Hotel

Das Seepark Hotel liegt an einer ruhigen Lagune, die auf der Seeseite bei Klagenfurt ziemlich romantisch daliegt. Die Lage ist einfach perfekt – vom Hotel aus ist man in nur fünf Gehminuten am Wörthersee. Angekommen fühlt man sich gleich wie zu Hause, denn es ist alles da, was man zum Wohlfühlen braucht. Die GIG Bar, welche sich im Hotel befindet bietet eine große Terrasse, die absolutes Urlaubsfeeling vermittelt. Palmen und coole Drinks – was will man mehr!?

Deluxe Zimmer Weitblick

Wir sind um die Mittagszeit in Klagenfurt angekommen und obwohl die Zimmer erst ab 16 Uhr zu beziehen sind, war unser Zimmer bereits fertig. Ich liebe das und weiß das immer sehr zu schätzen, wenn man den Koffer nicht zwischenlagern muss und sich gleich mal am Zimmer frisch machen kann. Bei der Ankunft wurden wir noch dazu mit einem Upgrade überrascht. Wir hatten solch eine Freude mit dem Zimmer, ich kann es euch gar nicht sagen. Das Zimmer bietet auf rund 60 Quadratmetern pures Wohlfühlerlebnis. Mein persönliches Highlight war die mega coole Badewanne, welche sich mitten im Raum befand. Auch der riesige Balkon mit Blick auf den Wörthersee und Pyramidenkogel lässt einen nur so dahinschmelzen.

Das Frühstück

Der Frühstücksraum war lichtdurchflutet und bat jede Menge Möglichkeiten um sein Frühstück zu genießen. Im Sommer kann man auch draußen auf der Terrasse sitzen, herrlich. Bei uns war es aber am Morgen doch noch eine Spur zu kalt. Angefangen von diversen Eierspeisen, Wurst- und Käsesorten über frisches Obst, jede Menge Süßes bis hin zum gesunden Müsli war alles vorhanden, was das Herz begehrt. Am besten fand ich die kleinen Mohnschnecken, die genau perfekt für den süßen Abschluss waren.

Seepark Spa

900 Quadratmeter Entspannung warten im Seepark Spa. Dampfbad, Sauna, Nebel-Eisgrotte und zwei Entspannungs-Bereiche sorgen für den Genuss der Stille. Wir haben es uns natürlich nicht nehmen lassen und auch den Spa ausprobiert, ein bisschen Entspannung muss sein und so ein Aufguss am Morgen kann schon was. Ein Schwimmbad und Fitnessraum für die jenigen, die sich etwas auspowern möchten. Da gehören wir, wie ihr wisst, ja nicht dazu. Was ich auch toll fand, dass kaum Leute im Spa anzutreffen waren und wir somit die volle Ruhe genießen konnten.

Fazit

Das Seepark Hotel ist einfach perfekt für einen Aufenthalt am wunderschönen Wörthersee und wir werden ganz bestimmt wieder kommen. Hoffentlich ganz, ganz bald. Egal ob für Ruhesuchende oder Aktivurlauber – das Hotel ist einfach perfekt gelegen. Gegenüber der Alpe-Adria Universität und Nachbar von Minimundus.

Vielen Dank an Renate und das Seepark Hotel Klagenfurt für den wunderbaren Aufenthalt.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Vannese by Vanessa
    23. Mai 2017 at 10:52

    Ein ganz toller Beitrag! Am liebsten gehe ich sonntags mit der Familie dort brunchen. Leider hatte ich noch nie die Gelegenheit dort zu übernachten, aber deine Bilder machen wirklich Lust darauf.

    Alles Liebe,
    Vanessa

  • Leave a Reply

    Close