Food & Drinks Lifestyle

Girls Night with Mjam

Unsere monatlichen Mädelsabende verbringen wir oft in verschiedenen Restaurants, ab und zu jedoch weichen wir auf zu Hause aus, wenn es nicht anders geht. Es sind doch schon ein paar Kinder in der Runde oder wir wollen es einfach mal gemütlich haben. So wie es diese Woche der Fall war. Durch das schöne Wetter konnten wir den Balkon perfekt nutzen und so wurde der Mädelsabend nach draußen verlegt. Cocktails standen bereit und das Essen wurde per Lieferservice geliefert.

Wenn es zum Thema Kochen kommt, muss ich ganz ehrlich gestehen, ist das ja so gar nicht meine Sache. Ich bewundere es oft, mit was für einer Leichtigkeit andere den Kochlöffel schwingen und dabei jede Menge Freude haben. Aber ich kann mich irgendwie so gar nicht damit identifizieren bzw. wurde mir das auch nie so richtig in die Wiege gelegt. Manchmal würde ich mir natürlich schon wünschen so kochen zu können wie manch andere, aber wir kommen auch so ganz gut über die Runden.

Klar, Übung macht den Meister und man kann sich sicher ein paar Hacks aneignen, aber entweder man hat es im Blut und Freude daran, oder nicht. Ich ehrlich gesagt habe kaum Freude am Kochen und gehe einfach viel lieber essen. Natürlich gibt es ein paar Gerichte, die ich echt gut kann und perfektioniert habe, aber eine Meisterköchin wird definitiv nicht mehr aus mir. Daher haben wir uns auch diese Woche für den Lieferservice von Mjam entschieden, somit konnte da auch nichts schief gehen.

Bestellen ganz einfach

Per App könnt ihr ganz einfach eure Adresse eingeben bzw. wird diese durch die Ortungsdienste ganz von selbst erkannt und sofort wird euch angezeigt, wo ihr euren Hunger stillen könnt. Meistens findet ihr dort auch die zu erwartende Lieferzeit, wobei dies natürlich auch vom Wohnort abhängig ist. Wir haben uns in diesem Fall alle für einen Anbieter entschieden, da wir sicher gehen wollten, dass die Lieferung zum selben Zeitpunkt kommt und wir gemeinsam essen können. Und drei Mal dürft ihr raten, für was wir uns entschieden haben? Pizza! Natürlich!

Pizza, Sushi & Co

Die Auswahl ist riesig und reicht von Pizza über Sushi bis hin zu Burger und diversen Nudelgerichten. Wir haben uns aber ganz klassisch für den Pizzamann entschieden, da wir kein Risiko eingehen wollten. Ich bin ja, wenn es um das Bestellen geht immer sehr kritisch, da es bei uns im Linzer Raum noch nicht annähernd die Auswahl gibt als wie in Wien, was natürlich auch wieder klar ist. Ich habe schon ewig nicht mehr bei Pizzamann bestellt und die haben ihr Sortiment wirklich enorm erweitert. Wir waren uns alle ziemlich schnell einig und somit ist unsere Wahl auf eine Pizza gefallen. Ich finde es ganz toll, dass man sich dort auch Pizzen selbst zusammenstellen kann, weil bei mir ist das ja immer so eine Sache…

Keine 40 Minuten später war unsere Lieferung schon da. Die Pizzen waren heiß und sahen wirklich zum Anbeißen aus! Großes Lob an den sehr kompetenten Lieferservice. Wir waren echt total begeistert und somit konnte dem großen Schlemmen nichts mehr im Wege stehen. Etwas Süßes durfte natürlich auch nicht fehlen und so gab es danach noch Tiramisu und lecker Eis für uns. Vielen Dank an mjam.at für die Bestellung!

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Danie
    14. Juni 2017 at 6:43

    Muss ich mal sehen ob der Dienst bei uns geht, wir benutzen ja immer Lieferservice 🙂

    LG Danie

  • Leave a Reply

    Close