Austria Travel

Loisium Wine & Spa Resort, Ehrenhausen

Ich bin verliebt und zwar in die Steiermark und ihre ganze Umgebung. Die letzten Kurzurlaube dort haben jedes Mal mein Herz höher schlagen lassen. Die Vielfältigkeit dieses Bundeslandes ist ganz einzigartig und ich möchte euch gerne mehr davon zeigen.

Bereits im Sommer vor zwei Jahren durften wir schon wunderschöne Tage im Loisium im Kamptal verbringen und hatten dort wirklich eine tolle Zeit. Dieses Jahr war es dann soweit und es ging für uns nach Ehrenhausen in das zweite Loisium Hotel in der Südsteiermark. Wir haben dort vor allem die Ruhe sehr genossen und das ist es auch, was die Leute anzieht. Hier gibt es unzählige Möglichkeiten und jeder kann auf seine eigene Art und Weise abschalten. Radfahren, Wandern oder einfach nur mit einem hausgemachten Eis auf der Weingartenliegwiese einem Buch seine Aufmerksamkeit schenken.

Das Hotel & seine Lage

Das LOISIUM Hotel ist der Hot Spot für Weinliebhaber, Genießer und all jene, die ein ganz besonderes Wine-Spa-Erlebnis suchen. Das Resort besticht mit Design und einem unverwechselbaren Lifestyle. Mein Mann und ich waren beide zum ersten Mal in der Südsteiermark und sofort von der Lage des Hotels begeistert. Dieser Ort bietet eine ganz einzigartige Atmosphäre und wenn man seine Batterien aufladen möchte, ist man hier genau richtig.

The best place to get in touch with Wine, Design & Spa.

Zimmer & Design: Wine Suites

Viel Tageslicht, helle Möbel und offen gestaltete free-view-Bäder zieren die Zimmer im LOISIUM Südsteiermark. 102 Doppelzimmer warten in der grünen Südsteiermark inmitten der Weinberge auf einem – davon 20 Suiten mit Blick auf die südsteirischen Weingärten. Wir durften uns sehr glücklich schätzen, das Wochenende in einer dieser traumhaften Suiten verbringen zu dürfen. Mit Ihrem atemberaubenden Ausblick und jeder Menge Extras laden Sie zum Abschalten ein. Die weißen Zimmer, die modern und gemütlich zugleich sind, haben jede Menge zu bieten. Ein riesiger Balkon, ein Bett, aus dem man am liebsten gar nicht mehr raus möchte und mein absolutes Highlight: 3x dürft ihr raten! Natürlich – die freistehende Badewanne! Mit so etwas kann man mir wirklich eine riesen Freude machen, ich war der glücklichste Mensch. Ein Badezimmer in dieser Art, habe ich noch nie zuvor wo gesehen. Genial! Aber auch die Doppelzimmer müssen sich nicht verstecken! Moderne Architektur vereint mit natürlichen Elementen.

Spa & Beauty: Loisium Spa

Ankommen und abschalten. Relaxen auf 1.400m² Wellnessbereich inmitten der Weinberge. Der Spa im Loisium Ehrenhausen hat doch ganz schön etwas zu bieten und so lässt es sich bestimmt auch im Winter ganz gut aushalten. Der Spa-Bereich in der Wachau hat uns damals nicht ganz so zugesagt, da dieser relativ klein gehalten ist. Was man aber auch dazu sagen muss, ist, dass wir damals im Hochsommer waren und diesen auch nicht nutzten.

Da wir auch in der Steiermark schönes Wetter hatten und der Sommer seinen Einzug hielt, liesen wir es uns am Pool gut gehen und genossen die Ruhe, die dieser Ort ausstrahlt. Ein Aufguss durfte aber natürlich nicht fehlen und so wurde auch die Außensauna auf Herz und Nieren getestet. Hier wird einem ein wunderschöner Ausblick geboten, also unbedingt einen Saunagang einplanen! Besonders die Hängeliegen im Innenbereich haben es mir angetan.

Die Saunalandschaft sorgt für heiße Momente, der Outdoorpool für Entspannung und die Beau­­­­ty­­­­behandlungen von AVEDA für das optimale Wohlbefinden.

Ich kam in den Genuss eines wunderbaren Spa Treatments und wurde mit einer Stress-Fix Head & Face Anwendung verwöhnt. Bei dieser Behandlung kann man in eine entspannte Traumwelt abtauchen und den Alttag hinter sich lassen. Die verwendeten Stress-Fix Produkte mit Lavendel, Lavandin und Muskatellersalbei entspannen, lindern Stress und pflegen gleichzeitig.

Genuss und Geschmack: Abendessen in der Weinkuchl

Wir hatten an unserem ersten Abend das Abendessen dabei und kamen hier voll auf unsere Kosten. Zu unserem Glück hatten wir traumhaftes Wetter und konnten so das Abendessen auf der wunderschönen Terrasse genießen. Unser 4-Gänge-Menü konnten wir frei auswählen und hier hat die Karte für jeden etwas zu bieten. Einzig und allein bei der Suppe gab es kaum Auswahl und daher haben wir diese einfach ausgelassen. Im Nachhinein aber auch gut so, denn sonst wäre es wirklich zu viel gewesen. Das Essen war wirklich sehr lecker, und ich möchte auch dem Hotel keinerlei Konkurrenz machen, aber solltet ihr dort in der Umgebung sein, müsst ihr unbedingt die Auswahl an Heurigen ausprobieren.

„Modern und kreativ mit Fokus auf steirische Klassik, manchmal inter­national aufgepeppt“ heißt es im Falstaff Restaurant Guide.

Am zweiten Abend haben wir das auch gemacht und sind auf Empfehlung direkt an der Weinstraße im Weinrefugium Brolli gelandet. gefahren. Wir haben schon lange nicht mehr so eine leckere und schöne „Brettljause“ gegessen und dazu gab es einen der wohl schönsten Sonnenuntergänge ber die Weinberger kostenlos dazu. Herrlich …

Das Frühstück

Frühstück ist nicht gleich Frühstück. Ich liebe es im Urlaub ausgiebig zu frühstücken und überall zu kosten. Vor allem ist es immer wieder schön regionale Produkte am Frühstücksbuffet zu entdecken. Ein gutes Omelette darf bei mir am Frühstückstisch nicht fehlen und auch beim Gebäck bin ich wirklich sehr, sehr wählerisch. Hier wurden wir keineswegs enttäuscht, denn dieses Frühstsücksbuffet hatte einiges zu bieten. Angefangen von den verschiedensten heimischen Säften, über hausgemachte Marmeladen, Honig aus der Umgebung bis hin zu leckeren Würsteln. Zusätzlich findet man jeden Morgen noch ein „Extra“, was in unserem Fall am ersten Morgen Griesbrei war, worüber ich mich sehr gefreut habe und somit wieder Kindheitserinnerungen hochleben habe lassen. Das Frühstück war hier in dieser wunderbaren Atmosphäre wirklich ein wahrer Genuss.

Fazit

Die Loisium Hotels haben mein Herz im Sturm erobert und ich kann gar nicht sagen, welches der beiden mir besser gefallen hat. Es ist jedes der Hotels auf seine Art und Weise wunderschön. Die Stile wurden bei beiden Häusern auf die Umgebung angespasst und ich kann beide Hotels zu 100% weiterempfehlen. Auch preislich sind diese absolut attraktiv und auch für das kleinere Börsel erschwinglich. Einem traumhaften Wochenende in den Weingärten kann somit nichts mehr im Wege stehen. Wir kommen bestimmt wieder, dann aber wahrscheinich für länger!

Vielen Dank an das Loisium Wine & Spa Resort für die Einladung und diesen wunderbaren Aufenthalt.

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Carina
    5. Juli 2017 at 14:52

    Wow, das hört sich ja alles wunderbar an <3 Ich bin eh immer wieder auf der Suche nach Hotels in denen man entspannen, abschalten und die Ruhe genießen kann. Danke also für den Tipp, liebe Stefanie 🙂
    Alles Liebe, Carina

  • Reply
    Danie
    13. Juli 2017 at 12:46

    Das ist ja mal eine sehr schöne Gegend … Die Bilder sind so schön und total einladend für Stunden zu zweit zum entspannen ….

    Vielleicht nutzen wir die Gunst der Stunde im Herbst und werden ein paar Tage dort entspannen …

    Danke für die Vorstellung!

    Liebe Grüße

    Daniela

  • Reply
    Hotel Review: LOISIUM WINE & SPA RESORT LANGENLOIS - sunglassesandpeonies
    23. Juli 2017 at 10:05

    […] in der Südsteiermark. In diesem Hotel war gerade meine liebste Steffi, schaut doch auch mal bei ihr […]

  • Leave a Reply

    Close